Selbsttreffen

Ort des Selbsttreffens

Uns selbst zu treffen ist die Voraussetzung dafür, dass wir einander treffen können. Die Reflektion über uns selbst ist die Grundlage für die bewusste Begegnung mit uns selbst und mit anderen Menschen.

 

Der Ort des Selbsttreffens ist der erste von zwei Schlüsselprozessen des Projektes Forum Ort des Treffens. Die Teilnehmerin, der Teilnehmer sitzt dabei auf einem in etwa  1,5 m breiten Filzkreis (ø) und reflektiert laut über die beiden Fragen:

„Was tue ich auf der Erde?“

oder „Was bedeutet es für mich, in der Welt zu sein?" 

 

Das Selbsttreffen kann überall stattfinden – zu Hause, im Büro, in einer Bibliothek, auf dem Bürgersteig, im Park. Die Reflektionen werden von dem Mitglied des Teams bewertungsfrei aktiv gehört.

 

Wenn die Teilnehmerin, der Teilnehmer zustimmt, werden die Reflektionen per Audioaufnahme aufgezeichnet und zu einem Teil des „Hör-Feldes“. Die Beiträge bleiben anonym.

 

Der Prozess der Selbstreflexion ist weder ein Interview, noch ein Gespräch mit einem anderen Menschen. Die Antworten der Teilnehmerin, des Teilnehmers sind weder richtig noch falsch.